Die Galerie Neuse zeigt Skulpturen von Mittelalter bis Klassizismus, herausragende Altmeister-Gemälde, bedeutende Möbel-Kunst deutscher und französischer Ebenisten sowie Tapisserien der wichtigsten europäischen Wirkereien des 15. bis 18. Jahrhunderts.

 

Eine Spezialisierung auf Höhepunkte des europäischen Kunsthandwerks wird eindrucksvoll von einer Sammlung wertvoller Goldschmiedearbeiten der wichtigsten europäischen Werkstätten des 16. bis 19. Jahrhunderts repräsentiert.

In der Vielfältigkeit stellt die Galerie Neuse den Typus des klassischen Kunsthändlers dar, der die jeweils besten verfügbaren Exponate - gleich welcher Epoche - an sich bindet und auf den Markt bringt.

 

herr_neuse_herr_wurster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geschäftsführer der Galerie Neuse: Volker Wurster und Achim Neuse.